Vielleicht

Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns

Nicht jedes Buch verfügt über die Macht, die den Leser in null Komma nichts auf der Ebene schweben lässt, wo sonst nur die blauen Sterne funkeln! Man kann ohne überflüssigen Text auch sehr sehr viel sagen und einen schnell mit auf die Reise nehmen. Während man die klaren Illustrationen betrachtet und anschließend den reinen Text liest, spürt man etwas auf seiner Haut, was mit einem leichten Stromschlag vergleichbar ist: es ist da und tut nicht weh… Ein perfektes Geschenk zu einem bestimmten Zeitpunkt, wobei etwas Besonderes geschieht: zum Beispiel, vom Kindergartenkindsein zum Schulkindwerden.
Es ermutigt das kleine aber großwerdende Kind, streichelt beruhigend seinen Kopf, gibt ihm Ratschläge mit auf den neuen Weg, bereitet sein Gemüt auf die kommende, unbekannte Zeit vor und stärkt sein noch nicht ganz ausgeprägtes Selbstbewusstsein.
Ich muss meine Bewunderung für die unglaublich talentierte Illustratorin Gabriella Barouch , genau wie den Autor Kobi Yamada zum Ausdruck bringen. Dieses Buch war das erste Bilderbuch von Gabriella Barouch, unglaublich!
Eine 100%ige Empfehlung! Dieses Buch soll in jeder Familienbücherei seinen festen Platz haben und vielleicht auch in vielen Schultüten 😉

Schreiben Sie einen Kommentar